Matt Owens wird Drehbuchautor für die US-Adaption von 'One Piece'

74 0
74 0

Matt Owens wird der Hauptautor für die geplante Adaption der Hollywood-Fernsehserie "One Piece" sein.

Die Neuigkeit wurde in der 34-Ausgabe der Comic-Anthologie Weekly Shonen Jump angekündigt, die im Juli auf 22 veröffentlicht wurde.

Owens ist dafür bekannt, dass er die Drehbücher für "Luke Cage", eine ursprüngliche Netflix-Serie, die auf der Figur Marvel basiert, und "Agents of SHIELD", eine US-Fernsehserie, die ebenfalls von Marvels geheimer Organisation inspiriert ist, geschrieben hat.

Marty Adelstein, zu dessen früheren Arbeiten die Fernsehserien "Prison Break" und "Teen Wolf" gehören, ist als ausführender Produzent beigefügt.

Owens sagte, er sei ein großer Fan von "One Piece" und er wolle sein Bestes geben, um langjährige Fans zufriedenzustellen und neue anzuziehen.

Geschrieben und illustriert von Eiichiro Oda, wurde die ursprüngliche Manga-Serie „One Piece“ auf Shonen Jump veröffentlicht. Er brachte eine animierte TV-Show hervor, startete bei 1999 und viele Filme.

Quelle: Asahi

In diesem Artikel

Tritt dem Gespräch bei

Diese Site verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Feedbackdaten verarbeitet werden.