Nissan ernennt Makoto Uchida zum neuen CEO

57 0
57 0

Der japanische Autohersteller Nissan Motor Co. hat seinen chinesischen Geschäftschef Makoto Uchida zum neuen CEO ernannt.

Laut offiziellen Angaben von Nissan wurde Uchida, Senior Vice President, aufgrund seiner vielfältigen und kosmopolitischen Erfahrung ausgewählt.

Uchida ersetzt Hiroto Saikawa, der letzten Monat zurückgetreten war, nachdem er bestätigt hatte, dass er fragwürdige Mietzahlungen erhalten hatte.

Saikawa trat die Nachfolge des früheren Nissan-Präsidenten Carlos Ghosn an. Ghosn wartet auf ein Gerichtsverfahren in Japan, dem vorgeworfen wird, aufgeschobene Entschädigungsdokumente gefälscht zu haben und das Vertrauen in die Umleitung von Nissan-Geld zum persönlichen Vorteil zu verletzen. Er bestreitet Unregelmäßigkeiten.

Saikawa war eng mit Ghosn verbunden, der Nissan zwei Jahrzehnte lang führte und sie vor ihrer Verhaftung von 2018 im November zu einer der erfolgreichsten Autohersteller der Welt machte.

Quelle: The Associated Press

In diesem Artikel

Tritt dem Gespräch bei

Diese Site verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Feedbackdaten verarbeitet werden.