Antikorruptionsrichtlinie

Antikorruptionsrichtlinie - Mokuhyou Shinbun Group - Japan | Website: verbindungjapan.com

1. Was ist Antikorruption?
2. Die Antikorruptionspolitik der Mokuhyou Shinbun Group - Japan.
3. Für wen und wie.
4. Was sind Korruptionshandlungen?
a. Richtig, aber wer sind die öffentlichen Agenten?
b. Und was ich kann und was nicht.
5. Was kann passieren.
6. Was, wenn ich es herausfinde?
1. Was ist Antikorruption?

Es ist wichtig, Korruption zuerst zu konzeptualisieren.

Im weitesten Sinne kann Korruption als jede unwahrscheinliche Handlung verstanden werden, die eine Abweichung von institutionellen Zielen durch eine Privatperson in Bezug auf einen öffentlichen Agenten oder eine staatliche Einheit in sich birgt. In Brasilien wird Korruption nach dem Strafgesetzbuch nach den Artikeln 317 und 333 als Straftat definiert, wobei die Personen, die anbieten, und die öffentlichen Agenten, die fordern, fordern oder annehmen, einen unbilligen Vorteil haben.

Darüber hinaus ist die Verwaltungs Misconduct Gesetz (Gesetz Nr. 8429 / 92) listet eine Reihe von illegalen Handlungen, die den Grundsätzen der Verwaltungs Moral und verursacht Veruntreuung öffentlicher Beamten verletzt und kann die zivil- und verwaltungsrechtliche Sanktionen verurteilt unterziehen. In 2013 hat der Nationalkongress das Bundesgesetz Nr. 12.846 / 13, bekannt als Antikorruptionsgesetz.

Die große Neuerung des Gesetzes war die strikte Auferlegung der Verantwortung für juristische Personen, die an Korruptionshandlungen beteiligt sind, die im Gesetz der Handlungen, die der öffentlichen Verwaltung schaden, genannt werden. Antikorruptionsgesetz erfordert proaktivKorruption zu verhindern. Während das Strafgesetzbuch und das Verwaltungsunabhängigkeitsgesetz einen reaktiven Charakter haben, dh sie werden bestraft, nachdem die Taten geschehen sind (falls entdeckt), hat das Antikorruptionsgesetz einen Charakter Präventivmaßnahmen, die Unternehmen verpflichten, über interne Systeme und Richtlinien zu verfügen, die das Auftreten dieser Handlungen verhindern. Antikorruption kann daher als eine Reihe von Präventivmaßnahmen für Korruptionshandlungen (Handlungen, die der öffentlichen Verwaltung schaden), die während der Geschäftstätigkeit auftreten können, definiert werden.

2. Die Antikorruptionspolitik der Mokuhyou Shinbun Group - Japan.

Die Gruppe Mokuhyou Shinbun Japan hat ihre Aktivitäten immer mit Ernsthaftigkeit und Ehrlichkeit geleitet und ihre Aufgabe ist es, die Prinzipien der Demokratie und des freien Unternehmertums zu verbreiten und zu verteidigen. Korruption ist jedoch eines der größten Hindernisse für die Demokratie, da sie die öffentlichen Ressourcen, die für die Entwicklung des Sozialplans für Einzelpersonen auf illegale und ungerechte Weise notwendig sind, in die Wege leitet.

Aus diesem Grund hat die Mokuhyou Shinbun Japan Group Korruptionsskandale durch ihre Nachrichtenmedien stets sichtbar gemacht und die Praxis in ihren Leitartikeln auf grausame Weise verurteilt. Dies in Ihrer journalistischen Tätigkeit zu tun, ist nicht alles. Es ist äußerst wichtig, dass die unternehmerische Tätigkeit der Mokuhyou Shinbun Group Japan selbst die Aufgabe hat, Korruptionshandlungen zu vermeiden. Daher enthalten der Verhaltens- und Verhaltenskodex sowie die redaktionellen Grundsätze, Ethik- und Qualitätsnormen explizite Vorhersagen über Verhaltensweisen, die vermieden und übernommen werden sollten, um Handlungen zu verhindern schädlich für die öffentliche Verwaltung.

Darüber hinaus verfügt die Gruppe über ein spezielles Verfahren zur Überwachung und Überwachung ihrer internen Vorschriften, Beschwerdewege und spezifischen Verfahren zur Feststellung und Behandlung von Dritten. Diese Standards und Verfahren bilden die normative Grundlage für die Antikorruptionspolitik der Mokuhyou Shinbun Group in Japan.

Doch jenseits der normativen Grundlage, ist es notwendig, für die Verhinderung von Korruption wirkt in den Köpfen aller Mitarbeiter von Mokuhyou Gruppe Shinbun Japan und seiner Entwickler um eingeschärft ist eine neue Kultur zu schaffen, in der auch die häufigsten Akte persönliche Gefälligkeiten werden nicht toleriert.

3. Für wen und wie?

Die Anti-Korruptionspolitik der Mokuhyou Shinbun Japan Group sollte ohne Ausnahme von allen Mitarbeitern der Mokuhyou Shinbun Japan Group umgesetzt werden! Diese Politik sollte auch von jeder dritten Partei verfolgt werden, die mit den Aktivitäten der Mokuhyou Shinbun Japan Gruppe in Verbindung steht, als solche, die zu ihren Gunsten handeln. Dazu gehören Dienstleister, Handelsvertreter und sogar journalistische Quellen zu den Themen, die von den Journalisten der Gruppe Mokuhyou Shinbun Japan erarbeitet wurden.

Dazu müssen wir wissen alle die Ethikkodex und Verhaltensprinzipien Editorial und ethischer Standards und Qualitätsgruppe Mokuhyou Shinbun Japan und Kunden alle Aktionen, die von den Grundsätzen und Regeln dargelegt darin. Außerdem, um die Anklage dieser Taten zu fördern.

4. Was sind Korruptionshandlungen?

Das Gesetz definiert die schädlichen Handlungen gegen die öffentliche Verwaltung als:

• Versprechen, Angebot oder direkte oder indirekte Gewährung eines ungerechtfertigten Vorteils für einen öffentlichen Agenten oder den damit verbundenen Dritten.

• Offensichtlich finanzieren, finanzieren, fördern oder anderweitig die Praxis der geplanten illegalen Handlungen subventionieren.

• Offensichtlich die Verwendung von zwischengeschalteten Einzelpersonen oder Rechtspersonen, um ihre wahren Interessen oder die Identität der Begünstigten der ausgeübten Handlungen zu verbergen oder zu verschleiern.

• Schwierigkeiten bei der Untersuchung oder Überwachung öffentlicher Stellen, Einrichtungen oder Beauftragten oder Eingriffe in ihre Tätigkeiten, einschließlich im Rahmen von Aufsichtsbehörden und Aufsichtsgremien des nationalen Finanzsystems.

a. Okay, aber wer sind die öffentlichen Agenten?

Rechtlich gesehen ist es jeden Amtsträger betrachtet, die ausübt, auch wenn vorübergehend oder ohne Bezahlung, durch Wahl, Bestellung, Bezeichnung, Vertrag oder jede andere Form von Begabung oder Renten Mandat, Position, Job oder Funktion in den Organen der direkten, indirekten oder Gründung einer der Zuständigkeiten der Union, die Staaten, die Federal District, Gemeinden, Territorium, Gesellschaft öffentliches Eigentum oder Einrichtung aufgenommen, für deren Erstellung oder kosten den Schatz dort mit mehr als fünfzig Prozent des Aktie kompetitiv oder wettbewerbsfähig sind oder der jährlichen Einnahmen. Dazu gehören alle gazetted Beamten, gewählt oder Ladungs ​​Kommission, aber auch Mitarbeiter von öffentlichen Unternehmen, Aktiengesellschaften, Kommunen, öffentliche Stiftungen, Notare und Unternehmen mit öffentlich-privaten Partnerschaftsverträge.

b. Und was kann und kann ich nicht?

Bestechungsgelder, Tipps und Kisten Natürlich können Sie Bestechungsgelder und Bestechungsgelder nicht bezahlen, um Informationen oder Vorteile zu erhalten, selbst wenn das Gegenstück legitim ist und die Zahlung einen öffentlichen Dienst erleichtern soll. Sie können aber auch keine Versprechungen oder Erleichterungen für öffentliche Bedienstete machen, die mit der Statistischen Gruppe in Verbindung gebracht werden können, wie etwa "Boxen" oder "Tipps" und kleine Vorteile wie Geben Zeitungen für öffentliche Agenten. Du denkst vielleicht "jeder tut". Aber hier beginnt der Kulturwandel.

Auch wenn die Gegenwart klein oder scheinbar wertlos ist, kann wiederholtes Üben einen großen Mehrwert darstellen und als unangemessener Vorteil angesehen werden. Reise- und Bewirtungskosten. Es ist nicht gestattet, den öffentlichen Bediensteten die Kosten für Höflichkeit und Bewirtung (Hotelzimmer, Essens- und Bewirtungskosten usw.) zu zahlen, auch wenn das Geld aus der Tasche des Angestellten der State Group fließt, es sei denn, es gibt keine die Verbindung mit den Aktivitäten der Gruppe und die Kosten werden in die Privatsphäre des Mitarbeiters einbezogen oder, wenn dies vom Prüfungsausschuss gebilligt wurde, nach der Formalisierung eines internen Prozesses, der die Rechtmäßigkeit der Zahlung rechtfertigt.

Bars, Abendessen und Balladen, damit ich nicht mit einem öffentlichen Agenten ausgehen kann? Kann ich nicht zu Mittag oder zu Abend ein Meeting haben? Das ist es nicht Du kannst Das Ideal ist, wann immer jeder sein eigenes bezahlt. Es gibt jedoch keine Probleme, letztendlich für Mittag- und Abendessen bezahlen zu können, bei denen öffentliche Bedienstete anwesend sind. Es ist klar, dass diese Praxis nicht wiederkehrend sein kann und die Zahlung des Kontos eine Freundlichkeit sein muss, die der nationalen Kultur entspricht, und keine Extravaganz ist, die als a betrachtet werden kann Vorteil.

Der Ethik- und Verhaltenskodex legt den Höchstbetrag pro Person fest, der bei Veranstaltungen wie Abendessen und Mittagessen sporadisch gezahlt werden kann. Immer noch Daher sollte diese Praxis nicht wiederholt werden. In Bars und Balladen muss jeder seinen bezahlen. Geschenke und Souvenirs Die Verteilung von Geschenken, Geschenken und Souvenirs an öffentliche Agenten, auch von geringem Wert, durch Direktoren und Angestellte der Mokuhyou Shinbun Japan Group ist nicht gestattet.

Das Unternehmen kann jedoch im Rahmen seiner Marketing- und Verkaufsförderungsinitiativen Produkte und Souvenirs des Unternehmens ohne kommerziellen Wert anbieten. Obwohl diese Praxis häufig anzutreffen scheint, kann sie von den Behörden als ungerechtfertigter Vorteil interpretiert werden und sollte daher vermieden werden.

Geld und öffentliche Agenten.

Sie sollten einem öffentlichen Vertreter weder im Zusammenhang mit den institutionellen Aktivitäten des Unternehmens noch im Privatleben ein Darlehen von beweglichen oder unbeweglichen Sachen, Wertpapieren oder irgendeiner Art von Vergünstigung oder finanzieller Konzession gewähren, und zwar in Bezug auf bestimmte Familien- und Freundschaftskreise. Natürlich, wenn Sie einen Verwandten oder engen Freund haben, der ein öffentlicher Agent ist, können Sie ihm ausnahmsweise in Notfällen helfen. Die Regel ist, dass dies absolut mit Ihrer intimen Beziehung und nicht mit Ihrem Beruf verbunden ist. Manchmal ist diese Trennung nicht sehr klar. Also denke nach und frage immer nach Führung von deinen Vorgesetzten.

Gleiches gilt für kostenlose Dienstleistungen für Beamte und Beiträge für politische Parteien.

Persönlicher Vorteil von öffentlichen Agenten.

Sie dürfen keine öffentlichen Vertreter, öffentliche Einrichtungen oder politische Parteien in journalistischen Angelegenheiten, von der Gruppe veranstalteten oder gesponserten Veranstaltungen oder auf andere Weise persönlich fördern oder fördern! Das heißt, bestimmte öffentliche Autoritäten sollten in Sachen nicht direkt oder indirekt durch ihre Leistungen in öffentlichen Einrichtungen gepriesen werden.

Dies sollte natürlich die Meinungs- und Pressefreiheit nicht verhindern. Öffentliche Verwaltungsakte, gut und schlecht, können und sollten gemeldet werden und die redaktionellen Linien der Fahrzeuge der Gruppe sind frei, ihre Meinung zu äußern. Lob ist anders als erhebend oder fördernd.

5. Was kann passieren?

Für den Fall, dass eine Person eine schädigende Handlung gegen die öffentliche Verwaltung begeht, kann die Gruppe mit einer Geldstrafe in Höhe von 0,1% bis 20% ihres Bruttoeinkommens für das letzte Geschäftsjahr bestraft werden. Es kann einen sehr hohen Wert erreichen! Neben der Geldbuße kann im zivilrechtlichen Bereich die Entschädigung für Verluste, Vermögens- und Wertverluste, das Verbot, Kredite von öffentlichen Stellen aufzunehmen, sowie die Aussetzung von Tätigkeiten und die Zwangsauflösung der juristischen Person festgelegt werden.

Die verurteilte juristische Person muss auch einen Auszug der Verurteilung in einer großen Zeitung und auf seiner eigenen Internetseite veröffentlichen. Für viele Unternehmen ist das Bildrisiko viel schlimmer als ein finanzielles Risiko. Aber die Person, die eine dieser Handlungen begeht, kann auch die Konsequenzen ihrer Handlungen erleiden. Intern kann er unter anderem die durch das Arbeitsgesetz vorgesehenen Strafen erleiden, das heißt die Warnung, Aussetzung und sogar Entlassung aus gerechtem Grund. Wenn Sie eine Drittpartei sind, können Sie Ihren Vertrag kündigen und zivilrechtlich verklagt werden. Darüber hinaus kann derjenige, der eine Korruptionshandlung begeht, immer die strafrechtlichen und zivilrechtlichen Konsequenzen seiner Handlungen erleiden.

6. Was, wenn ich es herausfinde?

Du musst warnen! Die Mokuhyou Shinbun Japan Group ist auf die Mitarbeit ihrer Mitarbeiter angewiesen, um mögliche Korruptionshandlungen zu identifizieren, die bei ihrer Tätigkeit auftreten können. Wenn Sie eine der Praktiken entdecken oder ihnen misstrauen, die durch den Ethik- und Verhaltenskodex verboten sind, können Sie sich an diese wenden.

Kommunikationskanäle des internen Ombudsmanns Es gibt Möglichkeiten, Unregelmäßigkeiten zu melden:

ich. Physische Formen - Sie finden sie überall im Gebäude neben der Wahlurne. Füllen Sie einfach das Formular aus, geben Sie die Unregelmäßigkeit und die Einzahlung in der Urne an.

ii. E-Mail - senden Sie eine E-Mail an soporte@connectionjapan.com. Sagen Sie, was es ist, und beschreiben Sie alles, was Sie wissen oder vermuten.

iii. Internet - greifen Sie auf den Link "Kontakt" zu, der im Hauptmenü im Bereich Institution verfügbar ist.

SEIEN SIE NICHT ÄNDERN! Die Mokuhyou Shinbun Japan Group verpflichtet sich, Vergeltungsmaßnahmen gegen Mitarbeiter zu vermeiden, die Unregelmäßigkeiten bei ihrer Tätigkeit melden. In letzter Instanz können Sie Unregelmäßigkeiten anonym kommunizieren. In diesem Fall werden die Gerichtsverfahren natürlich schwieriger, aber wir werden unser Möglichstes tun, um die Fakten zu überprüfen und die potenziellen Täter zu beurteilen.

In Übereinstimmung mit mit Artikel 46, ich Law 9610 / 98 e Gesetz Nr 5.250 von 9s Februar 1967.
PressefreiheitsgesetzLaw 2083 / 53 | Gesetz Nr 2.083, 12s November 1953.

Anzeigen